Orientierunglauf

Laufen mit Kompaß und Karte

Der Orientierungslauf ist eine besondere Art des Lauftrainings. Neben dem Laufen muss man sich auch noch im Gelände mittels Kompass und Karte orientieren. Es müssen farblich markierte Kontrollpunkte in einer vorgegebenen Reihenfolge angelaufen werden. Die Reihenfolge kann man der Orientierungslaufkarte entnehmen.

Die Route bestimmt dabei der Läufer selbst. Er kann den “direkten Weg” wählen oder die regulären Wege nehmen, wobei die direkten Wege oftmals die schwierigeren sind und nicht selten durchs Unterholz führen. Hierdrin besteht auch der Reiz bzw. die Herausforderung des Orientierungslaufes:  Selbstständigen Planen und Finder der schnellsten Route zu den jeweiligen Posten.

Mehr demnächst hier….