Moonalphabet

Das Moonalphabet (Blindenschrift)

Die Moonschrift bzw. das Moonalphabet wurde 1845 von Dr. William Moon entworfen.  Die Schrift setzt sich aus einfachen geometrischen Formen zusammen, deren Basic-Muster  sich in verschiedenen Richtungen wiederholen. Wie man auch optisch erkennen kann, haben die Buchstaben eine gewisse Ähnlichkeit mit den Buchstaben des lateinischen Alphabets.

Das Moonalphabet wurde 20 Jahre nach der Braille Schrift erfunden. Die Schrift konnte sich als Standartschrift für Blinde allerdings nicht durchsetzen, weil Linien, Bögen oder Schrägen von Blinden relativ schwer ertastet  werden können. Diese Schriftart eignet sich eher für Menschen, die spät erblindet sind.

Das Moon-Alphabet

das moonalphabet - blindenschrift

Das Moonalphabet (Blindenschrift)

Der Mooncode in Zahlen

moon blindenschrift die zahlen

Der Mooncode - Zahlenschreibweise

Beispiel: Moonschrift

geocachen macht spass

Klartext: Geocachen macht Spass